Pilgern in Berlin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

1-Tages-Tour

Ihre Berlin Tour

PILGER-TAGES-TOUREN / mehrstündige Touren -
stehen unter folgenden Aspekten zur individuellen Auswahl:



Geteilte Stadt – ein gemeinsames Bistum
Dieser Tag ist der geteilten Stadt mit dem mauerübergreifenden Bistum Berlin gewidmet. Wir werden uns rund um die heutige Mauergedenkstätte aufhalten, von gesprengten Kirchen und geteilten Gemeinden hören, mit Zeitzeugen ins Gespräch kommen, Ort der Reformbewegung von 1989 kennenlernen und den Tag im beliebten Kiez „Prenzlauer Berg" beschließen.

Kirchliche Gedenk-Orte
Der Fokus liegt auf dem Thema Kirche und Nationalsozialismus in Berlin. Wir besuchen Stätten, an denen Gedenken und Aufarbeitung dieser Zeit stattfinden. Unser Weg führt uns dabei u.a. zu einem Kloster in der Hauptstadt, in dem wir an einer der regelmäßigen Gebetszeiten teilnehmen.

U-Bahn-Pilgern
Sie erleben eine ganz neue Form des Pilgerns. Seien Sie gespannt auf unterschiedliche Kirchen und Kieze auf unserm Pilgerweg quer durch Berlin. Aus dem Miteinander von Hektik und Ruhe entsteht ein spannungsreiches Erleben von Glauben in einer postmodernen Großstadt.

Christliche Spuren in der neuen Mitte
„Wer suchet, der findet."  - auch im atheistisch geprägten Berlin. Kommen Sie mit uns  auf Spurensuche nach christlichen Zeugnissen in der umtriebigen neuen Mitte rund um die Hedwigskathedrale.

Berlins Anfänge: Die ersten Kirchen in Berlin
Klosterruine, Museum, Bischofskirche, Vortragssaal der Humboldt Uni geben heute noch Zeugnis über die christlichen Anfänge der Stadt. Wir tauchen rund um den Alexanderplatz in diese Geschichte ein.

Christen und Juden
Viele Jahrhunderte leben und arbeiten Christen und Juden in der Hauptstadt friedlich miteinander. Die sogenannte Toleranzstraße im Scheunenviertel gibt uns heute noch eine Ahnung von dieser Vergangenheit. Wir machen einen Spaziergang durch das ehemalige jüdische Viertel der Stadt und sprechen mit Vertretern des jüdischen Glaubens über die wachsende jüdische Gemeinde  in Berlin.

Christen und Moslems
Kreuzberg und Neukölln sind Kieze, in denen ein großer Teil der moslemischen Mitbürger leben. Freuen Sie sich auf einen Ausflug in eine „andere" Welt.

Christen und Politik in der Hauptstadt
Wir besuchen das Regierungsviertel und organisieren ein Gespräch mit einem Abgeordneten zum Thema "Umsetzung christlicher Werte im politischen Alltag".

Christliche Kunst
Zahlreich sind die Museen in Berlin. Wir wählen für Sie einige davon aus, in denen wir gezielt Werke der christlichen Kunst betrachten werden.

Christliche Gemeinden in Berlin
So bunt wie Berlin ist, so unterschiedlich sind auch die christlichen Gemeinden. Von modern bis traditionell, von klösterlich bis familiär, von spirituell bis volkstümlich – feiern Sie in verschiedenen Gemeinden Gottesdienste mit und kommen Sie ins Gespräch mit praktizierenden Christen im atheistischen Umfeld.

Auf Benedikts Spuren
2011 besuchte Benedikt XVI. Berlin.
Wir folgen den verschiedenen Stationen seines Aufenthaltes in der Hauptstadt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü